Von 1975, gehen wir

ins Herz der Trocknung ein

Tecnologie

Von 1975, gehen wir

ins Herz der Trocknung ein

INNERHALB UNSERE ANLAGEN

KONSTRUKTIVE TECHNOLOGIE

wood drying technology

TRAGEKONSTRUKTION

Die Tragekonstruktion des Trockners besteht aus Strangpressprofilen aus Al, Mg, Si-Legierung mit der numerischen Bezeichnung 6005, UNI 9006/1, physikalischer Zustand T6, mit 280 Megapascal Bruchlast. Alle Komponenten – quervernetzte Deckenbalken, tragende Pfeiler, Querstreben und Verstrebungen – sind mit Befestigungselementen aus Edelstahl (INOX AISI 304 A2) miteinander verbunden.

wood drying technology

UNTERDACH

Das Unterdach, konstruiert aus Profilblech des Legierungstyps EN AW 3105 mit physikalischem Zustand H18, wird in der Zelle zwischen dem Holz und Dach eingebaut. Es fördert den Luftstrom der Ventilatoren und garantiert eine gleichmäßige Luftverteilung zwischen den Stapeln. Weiters ist es mit einer Luke ausgestattet, die den Zugang zu den Motoren erleichtert.

wood drying technology
wood drying technology
wood drying technology

HEIZUNG

Es stehen verschiedene Heizsysteme zur Verfügung: Bimetall-Wärmetauscher mit warmem oder überhitztem Wasser oder Dampf oder diathermischem Öl; Gasbrenner mit direktem Wärmetausch (Luftader), Ölbrenner mit indirektem Wärmetausch (Wärmetauscher); Wärmepumpe (Kondensationssystem); nur Lüftung (viskoses Dissipationssystem).

wood drying technology

ISOLIERUNG

Die Isolierung der Anlage wird durch Platten aus Steinwolle oder Polyurethanschaum gewährleistet. Beide Paneele bestehen aus einem “Sandwich”-System mit innen und außen gerippten Blechen aus geprägtem Naturaluminium. Die Paneele sind modular mit einem Nut-Feder-Verbindungssystem aufgebaut und garantieren ein hohes Maß an Wärme- und Schalldämmung.

wood drying technology
wood drying technology
wood drying technology

BEFEUCHTUNG

Das Befeuchtungssystem mit Kaltwasser oder Dampf wird komplett mit Magnetventil und abnehmbarem Filter zur Reinigung geliefert. Die Sprühdüsen aus Messing und verstärktem Kunststoff sind auf einem Edelstahlrohr befestigt. Das Befeuchten garantiert den richtigen hygrometrischen Ausgleich innerhalb der Zelle und der für die Wasser- oder Dampfversorgung erforderliche Druck beträgt 3 bar.

wood drying technology

VENTILATION

Die Ventilatoren sind axial, umkehrbar und mit Aluminiumschaufeln mit symmetrischem Flügelprofil ausgestattet, um eine gleichmäßige Leistung in beiden Drehrichtungen zu gewährleisten. Die Motoren sind hermetisch abgedichtet und entsprechen den neuesten IE2-Normen, mit Tropikalisierung der Isolierung Klasse F oder H und Schutzart IP55 für den Einsatz bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Für Systeme mit Innentemperaturen von mehr als 90°C liefern wir Motoren, die mit einem externen Schmiersystem ausgestattet sind.

wood drying technology
wood drying technology

ZUBEHÖR

ALLES, WAS NOTWENDIG IST,

UM EINEN TROCKNER INDIVIDUELL ZU GESTALTEN

wood drying technology

WÄRMERÜCKGEWINNUNGSANLAGEN

Sie erwärmen die kalte Außenluft über den Heißluftauslass und reduzieren den Verlust von Wärmeenergie.

wood drying technology

EXTRAKTOREN

Sie beschleunigen den Trocknungsvorgang und erhalten die weiße Holzfarbe.

wood drying technology

FREQUENZUMRICHTER

Sie ermöglichen eine elektrische Einsparung und die richtige Belüftung je nach Holzart.

wood drying technology

LAUFSTEG AUF DEM DACH

Ermöglicht einen einfachen Zugang zu den Geräten auf dem Dach, um Schäden an den Paneelen zu vermeiden.

wood drying technology

DACHZUGANGSLEITER

Ermöglicht einen sicheren Zugang zum Dach.

wood drying technology

VERTIKALE KLAPPEN UND HORIZONTALE DAMPFSPERREN

Ermöglichen eine optimale Luftzirkulation.

SIE ENTDECKEN DIE WELT INCOMAC

ES LÄDT UNSEREN KATALOG AUS